Project Description

Gerätewagen Messtechnik mit RESCUBE Kofferaufbau

Die BINZ RESCUBE Produktmarke repräsentiert Intelligenz, Zukunft und Sicherheit, drei Markenwerte von BINZ.
RESCUBE 4.0 steht für ein attraktives Design, ein einzigartiges Arbeitsumfeld für Einsatzkräfte, hohe Alltagstauglichkeit für vielfältige Einsatzszenarien und ein Maximum an Sicherheit – Dank modernster Technik.
Das wegweisende Design und die innovative Spaceframe-Bauweise machen den RESCUBE zum sicheren Arbeitsplatz. Darüber hinaus punktet der RESCUBE weiter durch die Einsparung von Ressourcen und nimmt somit einen Spitzenplatz in der Ökobilanz ein.

  • mögliche Grundfahrzeuge:
    • Mercedes-Benz Sprinter
    • Volkswagen Crafter
    • MAN TGE
  • Länge: 6500
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.100 mm
  • Zul. Gesamtgewicht: 5.500 kg

Highlights der Ausstattung

Der Koffer ist in zwei Räume unterteilt. Im vorderen Arbeitsraum befindet sich ein ergonomischer Arbeitsplatz zur Stoffrecherche. Mithilfe von einem eingerichteten Computer-Arbeitsplatz inklusive einem ausziehbaren Multifunktionsgerät und Fachliteratur kann so das Gefahrgut an der Einsatzstelle bestimmt werden. Darüber hinaus verfügt der Arbeitsraum über einen integrierten Kompressor-Kühlschrank. Der zweite Raum beinhaltet die umfangreiche und hochwertige Beladung, welche in Schrank- und Regalmodulen, gemäß den Vorschriften der Ladesicherung, gesichert wird. Beide Arbeitsräume werden über eine Dachklimaanlage klimatisiert und sorgen dadurch für beste Arbeitsbedingungen und für ein Wohlfühlklima.

Der Gerätewagen Messtechnik beherbergt viele Messgeräte zum Nachweis chemischer Substanzen in der Umgebungsluft sowie radioaktiver Stoffe. Mit diesen Messgeräten kann die Feuerwehr z.B. die Explosionsgefahr nach Gasaustritten oder die Schadstoffkonzentration in der Umgebungsluft nach einem Gefahrgutaustritt feststellen.

Auf der rechten Fahrzeugseite befindet sich eine Markise.

Auf der linken Fahrzeugseite befindet sich ein Staufach um evtl. kontaminiertes Material getrennt vom Innenraum zu Transportieren.

Weit öffnende Hecktüren und ein ausklappbarer Heckauftritt ermöglichen ein bequemes Ein- und Aussteigen in den Heckraum.

Die linke Seite des Geräteraums im Heck wird vom übersichtlich gestalteten Heckregal aus Alu-Profilrahmen eingenommen.

Auf der rechten Seite befinden sich zahlreiche Auszüge für Messequipment und eine Arbeitsfläche.

Die Auszüge bieten viel Platz zum sicheren Verstauen der wertvollen Messtechnik.

Im vorderen Bereich des Kofferaufbaus befindet sich ein ergonomischer Arbeitsplatz zur Stoffrecherche.

Schubladen für Büroequipment.

Zentrales Bedienpult für die wichtigsten Funktionen wie z.B. Standheizung, Umweltstation, Wechselrichter und einem TETRA Handbedienhörer.

Übersichtlich und funktional gestalteter Fahrerraum.

Interaktiv: Außenansichten und 360° Innenansicht

360° Tour im Vollbildmodus ansehen

(Doppelklick für Vollbildansicht)

Fotostrecke

Unser Rundum-Service für unsere Kunden